Coaten & Imprägnieren

Coatings und das Imprägnieren von Materialien

Coatings verleihen Materialien oder Werkstoffen eine andere Oberfläche – manchmal nur aus ästhetischen Gesichtspunkten, meist aber, um die physikalischen, chemischen oder elektrischen Eigenschaften zu verbessern. Ständig wird deshalb nach neuen Optimierungsmöglichkeiten gesucht, die Coatings weiter zu verbessern, um verbesserte Eigenschaften und neue Anwendungen zu ermöglichen.

Die Möglichkeiten

So ist beispielsweise Schutz vor Feuchtigkeit oder UV-Strahlung möglich, aber auch komplett andere Eigenschaften wie die Beschichtung mit katalytischem Material.

Welche Prozesstechnik jeweils geeignet ist, um einen bestimmten Ausgangsstoff zu beschichten (coaten), wird zum Großteil durch das zu beschichtende Gut selbst bestimmt. So benötigen feine Partikel oder kleinstückige Produkte eine andere Behandlung als größere Bauteile.

Bei IBU-tec können wir sowohl Coaten, als auch vor- und nachgelagerte Prozesse im Drehrohrofen damit verbinden. Dazu beschichten wir das Rohmaterial zuvor im Mischer, um das Coating dann im Drehrohrofen thermisch zu behandeln und so die endgültigen Eigenschaften herzustellen. Ein gutes Beispiel für diesen Prozess sind Proppants oder Gravel Packs, die wir mit Phenolharz beschichtet haben, das dann im Ofen aushärtet.

Wenn Sie Unterstützung bei Projekten benötigen, die eine Imprägnierung oder ein Coating erfordern, kontaktieren Sie uns! Wir können Sie beraten.